Dabeisein: Gründung einer neuen überregionalen Gruppe für Familien nach Samenspende

Es soll eine neue überregionale Gruppe von Familien nach Samenspende gegründet werden, die sich ca. einmal im Jahr für ein paar Tage in einer Jugendherberge trifft (z.B. Pfingsten).

Optimale Gruppengröße ist vielleicht 10 bis 13 Familien. Die Kinder sollten in etwa gleich alt sein, die Altersspanne zwischen ihnen um die 4 Jahre (wegen der gemeinsamen Freizeitaktivitäten der Kinder). – Die erste Familie dieser neuen Gruppe hat jetzt ein zweijähriges Kind und ein weiteres ist unterwegs. —- Gibt es noch weitere interessierte DI-Familien? Meldet Euch bitte.

DI-Netz kann solche überregionalen Gruppentreffen in Jugendherbergen nur empfehlen. Es gibt bereits ein paar von diesen Gruppen im DI-Netz – mit älteren Kindern. Und wir machen damit gute Erfahrungen! Solche Wochenenden bieten uns eine gute Möglichkeit, mit anderen Familien, die mit Hilfe einer Samenspende entstanden sind, in Kontakt zu kommen und zu bleiben und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Die Kinder lernen einander kennen, finden die gemeinsamen Aktivitäten meist großartig, und sie werden miteinander groß. Auch die Eltern haben mal Zeit zum Austausch und zur Freizeit mit anderen Eltern und Kindern.

Diejenigen, die Interesse haben an dieser neuen überregionalen Gruppe  – für Familien mit Kindern, die seit etwa 2014 geboren sind – können sich gern über meine Email-Adresse dafür anmelden:

Claudia Brügge (Vorsitzende DI-Netz e.V.) : claudia.bruegge[at]di-netz.de

Weitere Unterstützung bei der Gruppengründung biete ich gern an, falls dies gewünscht ist.